Für (m)ein T-Shirt: Wie viel Wasser darf's denn sein?

 

 

 Wenn wir von Wasserverbrauch sprechen, meinen wir oft die Verwendung von Wasser im Alltag, das nicht direkt sichtbar ist. In der Schweiz benötigt jeder Einwohner, jede Einwohnerin täglich etwa 162 Liter Wasser. Nicht mit eingerechnet ist das Wasser, welches wir 'verbrauchen', indem wir beispielsweise Jeans, T-Shirts, Kaffee oder Reis kaufen. Diese Produkte benötigen alle von der Herstellung der Rohmaterialien bis zum Verkauf viel Wasser - so genanntes virtuelles Wasser. Die Unterrichtsreihe bietet Unterstützung zur Sensibilisierung der Schülerinnen und Schüler bei Fragen der Wassernutzung und des eigenen Wasserverbrauchs insbesondere in Bezug auf virtuelles Wasser.

Das Umsetzungsheft 'Virtuelles Wasser' zeigt auf, wie Schülerinnen und Schüler auf der Suche nach Antworten bei Fragen zum Wasserverbrauch und Umgang mit dem Wasser unterstützt werden können. Der Lernfil 'Virtuelles Wasser' bietet dabei eine Unterstützungsmöglichkeit.

Das Umsetzungsheft 'Virtuelles Wasser' erscheint im Dezember 2015.

Lernfilm 'Virtuelles Wasser'

Lernfilm 'Virtuelles Wasser' Teil 1   Lernfilm 'Virtuelles Wasser' Teil 2